Verleihung des Wissenschaftspreises der Margaretha Lupac Stiftung 27. November 2007

Einmal jährlich wird in Österreich der Margarethe Lupac Preis für Demokratie vergeben. Die Siegerehrung inklusive Diskussionsrunde findet im österreichischen Parlament statt und wird von österreichischen Politikern und Medienmachern moderiert und vergeben.

PR-Wissenschaftspreis 2003

Einmal jährlich wird in Österreich vom PRVA (Public Relations Verband Austria) der Wissenschaftspreis für Arbeiten im Bereich der Public Relations verliehen. Dr. Astrid Dietrich erhielt diesen Preis im Jahr 2003 für Ihre Studie zum Thema “Wirtschaftsjournalismus und Public Relations in Österreich”.

Public Relations Wissenschaftspreis Österreich

Forschungsprojekt “Das EU-Bild in Österreichs Medien”

Ein Projekt am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften hat erstmals umfassend untersucht, wie österreichische Medien über die EU berichten und wie es um die “Europäisierung der österreichischen Öffentlichkeit” steht. Im Zentrum der Untersuchungen standen Analysen des ORF sowie der Tageszeitungen “Der Standard” und “Kronen Zeitung”.

Astrid Dietrich, Cornelia Brantner und Florian Saurwein, 2006

Link: DieUniversität-online.at

Das-EU-Bild-in-Oesterreichs-Medien

RTR-Studie Lokales Fernsehen in Österreich

Eine explorative Studie zu Programmstruktur und Programminhalt sowie zu Nutzung und Nutzen von lokalen
Fernsehprogrammanbietern im Auftrag der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH

Erstellt von: Univ.-Ass. DDr. Julia Wippersberg, Dr. Astrid Dietrich

Link mit Download der Studie:

RTR – Schriftenreihe lokales Fernsehen in Österreich

Leseprobe Seite 1 – 20:

RTR-Studie Lokales Fernsehen in Österreich 2007